Die Affen rasen durch den Wald

Die Affen rasen durch den Wald ist ein Kinderlied, das in den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts erstmals in Liederbüchern diverser Jugendgruppen erschienen ist. Der Urheber des Liedes sowie der Entstehungszeitpunkt sind dabei nicht bekannt. Inhaltlich geht es in dem Tierlied darum, die verschwundene Kokosnuss wiederzufinden – doch wer hat sie geklaut?!

 

Das Lied besteht aus bis zu zehn Strophen. In jeder Strophe wird ein Mitglied der Affenbande vorgestellt, das sich auf der Suche nach der Kokosnuss befindet. Die Strophen sechs und sieben, in denen es um den Elefanten beziehungsweise um die Affenbraut geht, sind allerdings nicht ganz so sehr verbreitet. Auch die Schlussstrophe, in der es um die Moral der Geschicht‘ geht, ist nicht in allen Versionen verbreitet. (Quelle: Wikipedia)

 

YouTube-Video

Die Affen rasen durch den Wald – Liedtext

 

1. Strophe
Die Affen rasen durch den Wald,
der eine macht den andern kalt,
die ganze Affenbande brüllt:
„Wo ist die Kokosnuss?
Wo ist die Kokosnuss?
Wer hat die Kokosnuss geklaut?“

 

2. Strophe
Die Affenmama sitzt am Fluss
und angelt nach der Kokosnuss,
die ganze Affenbande brüllt:
„Wo ist die Kokosnuss?
Wo ist die Kokosnuss?
Wer hat die Kokosnuss geklaut?“

 

3. Strophe
Der Affenonkel, welch ein Graus,
reißt ganze Urwaldbäume aus,
die ganze Affenbande brüllt:
„Wo ist die Kokosnuss?
Wo ist die Kokosnuss?
Wer hat die Kokosnuss geklaut?“

 

4. Strophe
Die Affentante kommt von fern,
sie isst die Kokosnuss so gern.
Die ganze Affenbande brüllt:
„Wo ist die Kokosnuss,
wo ist die Kokosnuss,
wer hat die Kokosnuss geklaut?“

 

5. Strophe
Der Affenmilchmann, dieser Knilch,
der wartet auf die Kokosmilch,
die ganze Affenbande brüllt:
„Wo ist die Kokosnuss?
Wo ist die Kokosnuss?
Wer hat die Kokosnuss geklaut?“

 

6. Strophe
Der Elefant im Urwald spricht:
hier in dem Dickicht ist sie nicht,
die ganze Affenbande brüllt:
„Wo ist die Kokosnuss?
Wo ist die Kokosnuss?
Wer hat die Kokosnuss geklaut?“

 

7. Strophe
Die Affenbraut denkt selbst beim Kuss
nur immer an die Kokosnuss,
die ganze Affenbande brüllt:
„Wo ist die Kokosnuss?
Wo ist die Kokosnuss?
Wer hat die Kokosnuss geklaut?“

 

8. Strophe
Das Affenbaby voll Genuss
hält in der Hand die Kokosnuss,
die ganze Affenbande brüllt:
„Da ist die Kokosnuss!
  Da ist die Kokosnuss!
Es hat die Kokosnuss geklaut.“

 

9. Strophe
Die Affenoma schreit: „Hurra!
Die Kokosnuss ist wieder da!“
Die ganze Affenbande brüllt:
„Da ist die Kokosnuss,
da ist die Kokosnuss,
es hat die Kokosnuss geklaut!“

 

10. Strophe
Und die Moral von der Geschicht‘,
klau keine Kokosnüsse nicht,
weil sonst die ganze Bande brüllt:
„Wo ist die Kokosnuss?
Wo ist die Kokosnuss?
Wer hat die Kokosnuss geklaut?“

 

Singspiel zu diesem Kinderlied

Stellt euch vor, ihr seid alle Mitglieder der Affenbande. Zunächst verteilt ihr die verschiedenen Rollen, die in den jeweiligen Strophen besungen werden (Affenmama, Affenonkel, Affentante, Affenmilchmann, Elefant, Affenbraut, Affenbaby und die Affenoma), in der Gruppe. Immer der Charakter, der in der jeweiligen Strophe besungen wird, begibt sich in die Mitte des Kreises und führt die Bewegungen des Liedtextes pantomimisch aus. Alle anderen Teilnehmer fassen sich an der Hand und bilden einen Kreis. Während der ersten Strophe sowie beim Refrains tanzt und hüpft die ganze Affenbande wild umeinander. Am Ende der Strophe fasst ihr euch wieder an den Händen und das nächste Affenbandenmitglied ist an der Reihe in der Mitte die Tätigkeiten auszuführen.

 

Kommentare sind geschlossen