11 schöne und lustige Sprüche zum Advent

„Advent, Advent, ein Lichtlein brennt […]“ – Viele Weihnachtsmärkte öffnen an diesem Wochenende ihre Pforten und heute darf endlich auch die erste Kerze am Adventskranz angezündet werden. Passend zur Adventszeit habe ich euch in diesem Post 11 schöne und lustige Adventssprüche für kleine und große Kinder zusammengestellt.

 

11 Adventssprüche

 

1#
Auch wenn man nicht die hellste Leuchte ist,
in der Adventszeit geht einem ein Licht nach dem anderen auf.

2#
Advent und Weihnachten – Zeit der Stille und Besinnung.
Bis jemand auf die Idee kam, dass Geschenke sein müssen.

3#
Die Adventszeit ist eine Zeit, in der man Zeit hat, darüber nachzudenken,
wofür es sich lohnt, sich Zeit zu nehmen.

Gudrun Kropp (*1955) – Lyrikerin, Aphoristikerin, Kinder- und Sachbuchautorin.

4#
Advent ist, wenn Kinderaugen wieder zu strahlen beginnen
und wir uns anstecken lassen
von der Vorfreude auf Weihnachten.

Gudrun Kropp (*1955) Lyrikerin, Aphoristikerin, Kinder- und Sachbuchautorin.

5#
Friede auf Erden bliebe bestehen,
wenn die Besinnung von Weihnachten nicht würde gehen.

6#
Heute beginnt die Zeit des Advent,
das erste Lichtlein brennt.

Wo brennt es, am Adventskranz nur?
Dann ist das Licht Verschwendung pur.

Leuchten will es vor allem im Herzen,
dann ist es mehr als nur Licht der Kerzen.

Es wird zum hellen Hoffnungsschimmer,
dass die Liebe lebendig ist für immer.

Helga Schäferling (*1957) – Deutsche Sozialpädagogin.

7#
Die kürzeste aller Lichterketten ist vielleicht auch die hoffnungsreichste:
der Adventskranz.

Karl-Heinz Karius (*1935)
(Quelle: Karius, WortHupferl-Edition, WortHupferl-Verlag.)

8#
A – annehmen, auch den, der dir nicht passt;
D – da sein füreinander;
V – vertrauen, dass alles gut wird;
E – entdecken, was wichtig ist;
N – neu beginnen, auch wenn du gestern gescheitert bist;
T – tragen helfen denen, die deine Hilfe benötigen.

9#
Ich wünsche mir ein Geschenk, an das ich immer denk.
Doch es gibt ja dich, das ist schon genug für mich.

10#
Weihnachten ist die große Zeit des Zuviel.

11#
In diesen Tagen still und leise,
geht das Christkind auf die Reise.
Sei lieb und nett und stets bedenke: Nur wer lieb ist, kriegt Geschenke.

 

PianoPapa

Als Lehrer, freier Journalist, leidenschaftlicher Musiker und Papa meiner bezaubernden Tochter Lea stehe ich mit beiden Beinen voll im Leben. Der Kinderliedergarten ist für mich der Ort, an dem alle meine Leidenschaften zusammenlaufen.

Kommentar verfassen